Mikrobiologische Parameter:

  • Gesamtkeimzahl
  • Koliforme/Salmonellen/Fäkalstreptokokken
  • Endotoxin
  • Anaerobier
  • Clostridium perfringens
  • Zusätzliche Diagnostik für Trinkwasser: Legionellen

Chemische Parameter:

  • Ammonium, Chlorid, Calcium, Eisen, Fluorid, Kalium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Molybdän, Natrium, Nitrat, Nitrit, Phosphat, Sulfat, Zink
  • BSB5 und CSB (Parameter für die Wasseraufbereitung)
  • Leitfähigkeit
  • Oxidierbarkeit
  • Schwermetalle
  • Wasserhärte


Tränkwasser sollte grundsätzlich Trinkwasserqualität aufweisen! 

Ursachen für eine schlechte Qualität sind häufig verunreinigtes Brunnenwasser, unsaubere Vorratsbehälter oder keimhaltige Wasserleitungen. Dadurch steigt die Keimzahl im Wasser unter Umständen stark an. Ein regelmäßiger Check up der Wasserqualität schützt die Tiere vor nachteiligen Einflüssen, die sich aus Wasserverunreinigungen ergeben

Unsere Tränkwasseruntersuchung beinhaltet die Kritierien im Rahmen der Inititiative Tierwohl. Eine Beschreibung zur Probennahme finden Sie im Downloadbereich der Internetseite- initiative-tierwohl.de.

Wir empfehlen mindestens 1x im Jahr einen Tränkwasser Check-up!