Qualitätsprüfung von Gülle für eine optimale Düngung


Für eine bedarfsgerechte Versorgung der Böden muss die Zusammensetzung der im Betrieb anfallenden organischen Dünger genau bekannt sein. So legen Sie eine gute Basis für betriebswirtschaftlich, arbeitswirtschaftlich und pflanzenbaulich optimale Erfolge. Unser Paket Inhaltsstoffe für Gülle, Jauche, Festmist, Gärrest zur Eigenverwertung können Sie dem
Untersuchungsauftrag (pdf Biogas/Gülle einfügen) entnehmen.

                                  Untersuchungsmaterial

  • ca. 1 Liter repräsentative, gut homogenisierte Mischprobe
     (Gülle bitte vor Probenentnahme gut aufrühren!)

Zur Nutzung von Gülle als Dünger im Sinne einer ressourcenschonenden natürlichen Kreislaufwirtschaft empfehlen wir vor Ausbringung der Gülle, vor allem auf Grünland, nebst Prüfung auf Inhaltsstoffe auch infektiöse und umweltstabile Erreger in die Untersuchung einzubeziehen.

  • bakteriologischen Indikatoren Salmonellen, E.coli, Enterokokken (lt.Verordnung (EU) Nr. 142/2011, Anhang V Kapitel III Abschnitt 3)
  • virale Erreger- Durchfallerreger (z.B. Rotaviren), fruchtschädigende Erreger (z.B. bovine Parvoviren)


Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns unter der Tel.: 034297 86682, Frau Renatus und Herr Dr. Röpke beantworten Ihnen gern Ihre Fragen.


Möchten Sie die saisonalen Themen nur noch per Mail erhalten? Dann melden Sie sich unter Anmeldung Monats-News an!

Ihr BioCheck Team

 

Archiv Newsletter