Gesund füttern-

Check up für das Futtermittel und Tränkwasser

 

Getreide ist ein natürliches Produkt und unterliegt Schwankungen hinsichtlich der Inhaltsstoffe. Außerdem ist es den Belastungen und Verunreinigungen mit verschiedenen Umweltnoxen ausgesetzt.

 

Bei uns sind Sie für die Untersuchung von Getreide- und Futtermittelproben genau richtig!

 

Unser Spektrum für umfassende Getreide- und Futtermitteluntersuchungen beinhaltet:

  • Bestimmung von Inhaltsstoffen (VDLUFA, NIR) inkl. Energieberechnung
  • Ermittlung der Mengen- und Spurenelemente
  • Ermittlung der Gehalte an Aminosäuren und Vitaminen
  • Futtermikrobiologie (Hygienestatus und Verderbnisindikatoren)
  • Rückstandsanalytik (Pflanzenschutzmittel, Schwermetalle usw.)
  • QS-Untersuchungen für Hersteller und Händler
  • Toxinuntersuchungen (Endotoxine, Mutterkornalkaloide, Mykotoxine)

Vor allem das bakterielle Endotoxin und die Mykotoxine beeinträchtigen in Abhängigkeit von der aufgenommenen Konzentration, der Zeitdauer der Aufnahme, der Summe der belastenden Faktoren für die jeweilige Tierart, dem Alter und der Tierleistung das Abwehrsystem und den Energiestoffwechsel.

Um sowohl eine optimale Nahrungsmittelerzeugung als auch Leistungsfähigkeit der Nutztiere zu erhalten, sind auch der Nachweis und die Quantifizierung der Toxine in Getreide bzw. in Futtermitteln wichtig.

Gesund füttern beinhaltet auch eine gute Tränkwasserqualität. . Wasser aus zentralen Versorgungsleitungen weisen in der Regel die Qualität nach der Trinkwasserverordnung auf. Sollten Sie aber das Tränkwasser aus Brunnen oder natürlichen Gewässern verwenden, empfehlen wir unabhängig von anderen Kontrollen mindestens 1x im Jahr eine Tränkwasseranalyse.

 




Wünschen Sie eine Beratung zum Thema?

 

Frau Renatus / Frau Wadepohl (Futtermittelanalytik) und

Herr Dr. Röpke (Tränkwasser /Mikrobiologie)

stehen zur Beantwortung Ihrer Fragen unter der Telefonnummer 034297/ 86682 gern zur Verfügung.


Notwendige Entnahmematerialien erhalten Sie hier!

Ihr BioCheck Team

 

Möchten Sie die saisonalen Themen nur noch per Mail erhalten? Dann melden Sie sich unter Anmeldung Monats-News an!

 

 

Archiv Newsletter